Organisatorisches




Sie möchten Ergotherapie in Anspruch nehmen? 

Dies können Sie als gesetzlich oder privat versicherter Patient mit gültiger Heilmittel - Verordnung vom Haus -oder Facharzt, aber auch als Selbstzahler. Die Honorarvereinbarung für die Behandlung von Patienten der Privaten Krankenversicherungen erfolgt zwischen Praxis und Patient, d.h. ist unabhängig davon, welchen Anteil die Privaten Kassen letztlich tragen und wann sie diesen an die Patienten zurückerstatten.


Sie sind gebührenpflichtig?

Dann fordert Ihre (gesetzliche) Krankenkasse eine Zuzahlung (Eigenbeteiligung) zur ergotherapeutischen Behandlung von Ihnen. Diese setzt sich wie folgt zusammen: 

10 Euro Gebühr für die Verordnung plus 10 % der Kosten jeder erfolgten Behandlung. Letztere variieren in der Höhe je nach  verordneter Behandlungsform und geleisteter - anzahl. 

Die Zuzahlungsgebühr können Sie per Rechnung an die Praxis überweisen oder gegen Quittung in bar bezahlen.


Sie können den vereinbarten Termin nicht einhalten?

Bitte beachten Sie, dass die vereinbarten Absprachen verbindlich sind. Für den Fall, dass sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte Ich Sie, mich unbedingt - so zeitig wie möglich - telefonisch oder per e-mail zu benachrichtigen. So kann ich meine Arbeitstage effektiv gestalten.


Praxis für Ergotherapie 
Im Wallhaus
Marienstraße 6a 
18439 Stralsund


Ergotherapie · Neurorehabilitation · Kognitives Training · in Stralsund direkt beim Ärztehaus am Busbahnhof (Frankenwall)